IT IT
DE IT EN

Der „Förderkreis der Freunde der Villa Vigoni e.V.“ unterstützt die Arbeit der Villa Vigoni. Er möchte zur Pflege eines weltoffenen kulturellen Austauschs zwischen Italien und Deutschland beitragen, um hierüber der völkerbindenden Idee zu weiterer Geltung zu verhelfen.
Der Förderkreis setzt mit seinem Engagement die von den Idealen der Weimarer Klassik geprägte Tradition deutsch-italienischer Freundschaft fort, die von den Gründerfamilien Mylius und Vigoni in vorbildlicher Weise gepflegt worden ist.

Die Freunde der Villa Vigoni unterstützen traditionell insbesondere Projekte, welche den einzigartigen Charakter des Landsitzes betreffen: Das in Loveno gelegene Ensemble der Villen und angrenzenden Gebäude, in dem heute die Einrichtung Villa Vigoni untergebracht ist, stellt zusammen mit den beiden Parkanlagen ein bedeutendes Beispiel für die gartenästhetische Gestaltung der Natur in einer alpinen Seenlandschaft dar. Die wertvollen Bestände bedürfen nachhaltiger Pflege, um das Ambiente langfristig zu sichern und zugleich die Atmosphäre des Ortes spürbar zu erhalten.

Der Förderkreis hat z.B. die Publikation Der Park der Mylius-Vigoni unterstützt, die den Leser über die Ursprünge und Entwicklung der Parkanlage und ihres botanischen Bestands informiert. Diese Veröffentlichung macht ein wichtiges Kapitel der Geschichte der Villa Mylius-Vigoni umfassend zugänglich.
Zur Verbesserung der gärtnerischen Pflege des Parks wurde ein neues Gewächshaus finanziert.
Darüber hinaus hat der Förderkreis die technische Ausstattung des Tagungssaals der Villa Garovaglio-Ricci weiter ergänzt durch die Stiftung eines großen Flachbildschirms, der bei vielen Veranstaltungen zum Einsatz gelangt.

Ferner wurde die Restaurierung der Dekorationsmalereien gefördert sowie ein Porträt des Stifters Don Ignazio Vigoni in Auftrag gegeben. Durch eine großzügige Spende konnte ein neuer Konzertflügel erworben werden: Das Instrument der Firma Bechstein ist hervorragend auf die Akustik
des Saales abgestimmt. Diese Initiative des Förderkreises hat wesentlich dazu beigetragen, daß
Villa Vigoni Konzerte mit herausragenden Künstlern veranstalten kann und hierüber regelmäßig als kultureller Ort öffentlich in Erscheinung tritt.

Seit 2012 leistet der Förderkreis zudem einen wichtigen Beitrag zur inhaltlichen Arbeit der Villa Vigoni und ihrer verstärkten Ausweitung auf ein jüngeres Publikum. Das vom Förderkreis gemeinsam mit der Villa Vigoni entwickelte und finanziell unterstützte Deutsch-Italienische Studentenforum, dessen Durchführung in jährlichem Turnus geplant ist, gibt jungen Europäern zwischen 18 und 25 Jahren die Möglichkeit, sich unter professioneller Anleitung aus Wissenschaft, Politik und Kultur zu aktuellen europäischen Fragen auszutauschen.

Aufgrund ihres umfassenden Engagements genießen die Mitglieder des Förderkreises die besondere Gastfreundschaft der Villa Vigoni. Sie sind willkommen zu Konzerten und Vorträgen, Clubessen und Treffen mit Persönlichkeiten beider Länder aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.

Print page Link

Diese Seite weiterempfehlen

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Name des Empfängers

E-Mail-Adresse des Empfängers


Freundeskreis